NEUROPSYCHOLOGIE.

 

Die Neuropsychologie ist ein Teilgebiet der biologischen Psychologie bzw. der Neurowissenschaften und befasst sich mit dem Zusammenhang neuronaler Prozesse und den damit einhergehenden mentalen Zuständen bzw. Störungen derselben.

 
Phrenology.png
 

Neben der Lokalisierung mentaler Prozesse im Gehirn befasst sie sich mit dem Testen des kognitiven Leistungsniveaus. Sie stellt normierte Tests zur Prüfung wichtiger Funktionen wie der Aufmerksamkeit, des Arbeitsgedächtnisses, des problemlösenden Denkens, der Handlungsplanung und des Gedächtnisses zur Verfügung. Diese erlauben einen Vergleich der erbrachten Leistung mit einer Normdatenbank und sind damit ein wichtiger Teil neuropsychiatrischer Abklärungen.

normalverteilung.png